DRUCKEN

Ausschreibung: "Frühe Hilfen" im Bezirk Leibnitz


Bezeichnung des Auftrages:

Umsetzung der Services „Familienbegleitung und Netzwerkmanagement“ im Bezirk Leibnitz im Zuge des Programms der STGKK „Frühe Hilfen Steiermark“


Art des Auftrages: Dienstleistungsauftrag (offenes Verfahren)

 

Beschreibung:

Unter Frühen Hilfen versteht man in Österreich „ein Gesamtkonzept von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung bzw. gezielten Frühintervention in Schwangerschaft und früher Kindheit, das die Ressourcen und Belastungen von Familien in spezifischen Lebenslagen berücksichtigt.

Ein zentrales Element von Frühen Hilfen ist die bereichs- und berufsgruppenübergreifende Vernetzung von vielfältigen Ansätzen, Angeboten, Strukturen und AkteurInnen in allen relevanten Politik- und Praxisfeldern.“ (Quelle: Nationales Zentrum Frühe Hilfen Österreich)

In der praktischen Umsetzung sind Frühe Hilfen auf lokaler und regionaler Ebene etablierte multiprofessionelle Unterstützungssysteme für Eltern und Kinder.

Das regionale Netzwerk-Management kümmert sich um den Aufbau und die laufende Pflege der Kooperationen im Frühe-Hilfen-Netzwerk. Kern der vertiefenden Unterstützung ist eine Familienbegleitung über einen längeren Zeitraum, die eine Beziehungs- und Vertrauensbasis mit den Familien herstellt und bedarfsgerecht spezifische Angebote aus dem Netzwerk vermittelt. Sie haben damit für die Familien eine Lotsenfunktion im Gesundheits- Sozial- und Bildungssystem und vermitteln passgenaue Unterstützungsleistungen.

Der Projektpartner soll die operative Umsetzung der Familienbegleitung und des Netzwerkmanagements, nach Vorgaben der STGKK und nach absolvierter Schulung im Frühe-Hilfen-Netzwerk Leibnitz übernehmen. 

… 

Unterlagen bzw. nähere Auskünfte sind unter ausschreibung-wf@stgkk.at erhältlich.

Zuletzt aktualisiert am 14. August 2017